FENG SHUI AUSBILDUNGS-RATGEBER

Was du unbedingt beachten solltest, damit
du deine optimale FengShui Ausbildung findest.

logo-fengsshui-center-links-favicon

Warum es sich jetzt lohnt, Feng Shui zu lernen!

Was du zunächst als Erstes wissen solltest.

FengShui hat keine Qualitätsrichtlinien und keine offizielle Stelle, die Berater oder Ausbildungsstätten zertifizieren können. Auch ein Verband kann das nicht. “Jeder” kann sich heute FengShui Berater nennen, eine solche Schule aufmachen und sogar gleich seinen eigenen Verband mitgründen. Genau das ist inzwischen in CH auch geschehen…

Es gibt einen FengShui Verband in Deutschland, der einen Ableger in Österreich hat. Jemand der noch keine Ahnung von FengShui hat, meint vielleicht, dass so ein Verband alles über FengShui weiss und sämtliche Ebenen des Feng Shui vollständig beherrscht. Das ist aber ein grosser Irrtum. Ich habe mir mal die Verbands-Seite angesehen und kann nicht glauben, solche Inkompedenz vorzufinden.

Vor vielen Jahren.

…haben sich alle Schweizer FengShui Schulen zusammengesetzt mit der Absicht, einen Schweizer FengShui Verband zu gründen. Nach mehreren langen, diskussionsreichen Sitzungen sind wir einstimmig zu dem Schluss gekommen, dass das Nichts bringt. Ein paar Jahre später hat es plötzlich einen gegeben.

Jetzt hat der Deutsche FengShui Verband plötzlich auch einen Ableger in der Schweiz. Als ich dann auf diese Verbands-Homepage ging, hat es mich schier umgehauen, welch Inkompedenz dort vorherrscht. Alle beigetretenen Mitglieder gelten als “zertifiziert”, alle anderen nicht und der Verband gibt u.a. vor, dass man für das 3-Türen Ba’Gua acht Stunden Unterricht vorweisen muss und für die Fliegenden Sterne auch. Das ist ein himmelweiter Unterschied. Bei mir lernt Ihr die Fliegenden Sterne in nicht weniger als 4 intensiven Tagen. Das ist das absolute Minimum, um das komplexe Wissen der vielen Formeln der Fliegenden Sterne rüber zu bringen und das 3-Türen Ba’Gua kann ich euch in einer Stunde erklären. Das ist aber nur eins von vielen Beispielen. Beim Verband ist das spirituelle Feng Shui und das intuitive Feng Shui eins und dasselbe. Ich kann es nicht glauben! Jetzt kann ich verstehen dass in Europa der Grossteil der Berater keine Ahnung von den Fliegenden Sternen hat.

Das 3-Türen Ba’Gua.

…ist die Basis des Intuitiven FengShui‘s und das braucht im Minimum 2 intensive Ausbildungs-Tage. Ilse Renetzeder hat wochenlang Seminare über das Intuitive FengShui gehalten. Sie nannte es aber Spirituelles FengShui. Intuitives FengShui ist aber der viel treffendere Name. Und so kam es wahrscheinlich, dass der FengShui Verband glaubt, das Intuitive FengShui und das Spirituelle FengShui seien ein und dasselbe! Wieder ein Irrtum aus Unwissenheit. Ich schaue natürlich nicht laufend auf diese Verbandsseite, ob sie es vielleicht schon gemerkt haben.

Feng Shui ist erst in den 90’er Jahren nach Europa gekommen. Davor war FengShui bei uns ziemlich unbekannt. Es gab damals in Europa weder FengShui Schulen noch FengShui Berater. Mit diesem Beruf hätte ich damals keine Kundschaft gehabt. Jetzt ist das anders. So machen viele selbsternannte Feng Shui Berater ohne richtiges Know How das Image des Feng Shui kaputt und dazu noch mit “Zertifizierung” des Verbandes, der gar keine Autorität dazu hat.

Feng Shui hat sehr viele Ebenen.

…die alle zusammen ineinander greifen und so das Feng Shui komplex ercheinen lassen. Sie müssen alle miteinander angeschaut werden. Diese Ebenen ergänzen sich nicht, sondern wirken teilweise gegeneinander. So muss man für jedes Haus den besten Kompromiss erarbeiten. Ein 100%-iges, perfektes FengShui Haus gibt es nicht. Das ist jeweils die Kunst des FengShui Beraters. Je weniger Ebenen er beherrscht, um so ungenauer wird sein Ergebnis. Und je nach Talent haben alle FengShui Meister verschiedene Meinungen über Feng Shui generell. Das erkennt man natürlich nicht, wenn man nur bei einem Meister oder Lehrer gelernt hat.

So haben die neuen FengShui-Interessierten, – wie du  z.B. – es nicht leicht, ihre optimale FengShui Schule oder den richtigen Berater zu finden. Jede Schule behauptet, sie sei die beste und haben natürlich alle Ebenen im Lehrplan. Die Frage ist nur, wie umfassend? Überschriften alleine reichen definitiv nicht aus, dies zu beweisen.

Ich empfehle dir unbedingt das zu prüfen.

…und ganz genau zu recherchieren, was jede einzelne FengShui Schule wirklich im Lehrplan hat. Lass dich nicht von den Überschriften abspeisen! Lass dir die genauen Inhaltsverzeichnisse von jeder Ebene oder Modul zeigen. Wenn sie nicht im Internet stehen, ist das schon verdächtig. Man kann in manchen Schulen die Fliegenden Sterne schon in wenigen Tagen/Stunden lernen und die Teilnehmer verstehen sie am Schluss defiitiv nicht. Selbst 2 Tage Fliegende Sterne sind Nichts Wert. Sie wissen aber nicht, was ihnen fehlt. Sie wissen nicht, was sie nicht wissen!

Wenn ich die Fliegenden Sterne rüberbringe, brauche ich dazu min. 4 intensive Tage. Jede Schule, die weniger Zeit dafür veranschlagt, kennt einfach nur einen Bruch-Teil davon. Sogar der FengShui Verband hat – wie schon gesagt – keine Ahnung aus meiner Sicht. Jeder Laie nimmt selbstverständlich an, dass so ein Verband das übergeordnete Wissen hätte. Weit gefehlt!

Wenn jemand zu mir in die Weiterbildung kommt

…frage ich immer, wo er/sie gelernt hat und wie es ihm/ihr gefallen hat. Fast alle antworten “ganz toll, phantastisch, super”. Wenn wir dann ins Detail gehen, stellen sie sehr schnell fest, dass sie von vielen Formeln noch nie etwas gehört haben. Der Unterschied ist an 10 Fingern nicht abzählbar. FengShui Berater haben, so meine ich, eine grosse Verantwortung und sollten nicht nur „Standard“ Häuser beraten können. Vor Allem kann kaum jemand prüfen, ob das, was der Berater tut, auch stimmt, denn Feng Shui kann man nicht anfassen, nicht sehen oder jemals beweisen und der Laie weiss sowieso nicht, wie umfangreich es ist. Deshalb lässt er sich ja einen Feng Shui Berater kommen. FengShui funktioniert individuell, je nach dem, was man tut. Und – es funktioniert immer, ob man dran glaubt, oder nicht, positiv oder negativ, epigenetisch, je nach Unterstützung der sichtbaren Umgebung.

Zukunftsmarkt FengShui

Warum es sich jetzt für dich lohnt, eine komplette FengShui Ausbildung zu machen.

Feng Shui beeinflusst dein Leben gemäss deiner sichtbaren Umgebung.
Es steht sogar an 4. Stelle der Lebensgrundlagen.
  • Luft + Wasser.
  • feste Nahrung.
  • Ausscheidung.
  • Feng Shui.
Was wird wirklich gelebt?

Der „normale Durchschnitts-Mensch“ lebt mit seiner Familie zusammen in einer Wohnung. Ganz selbstverständlich gibt er die Verantwortung weiter an die Politiker ab und glaubt, sie tun alles Erdenkliche nur für sein Bestes. Er folgte den Gesetzen, die sie erschaffen haben und lässt die von den Behörden verordneten Strafen bei Nichteinhaltung klaglos über sich ergehen.

Er meint, er braucht eine Arbeit, um sich den so notwendigen Lebensunterhalt zu verdienen und hat das Geld mit den damit verbundenen Zinsen ohne viel nachzudenken als das einzige Tauschmittel akzeptiert.

Wie das Leben es so will, passiert viel Gutes, wie auch weniger Gutes. Da er die Art und Weise der Geschehnisse mit seinem Verstand nicht kontrollieren kann, hat er sie als “Zufälle” auch stets akzeptiert und abgetan.

Akzeptieren wir Feng Shui, ändert sich schlagartig unser Dasein.

In den letzten 30-40 Jahren

…hat sich wahrscheinlich durch den sich ständig verändernden Erdmagnetismus das Bewusstsein der Menschheit sehr stark verändert. Die aufgewachten Menschen glauben immer mehr an Dinge, die man nicht anfassen oder sehen kann. Mehr als 95% von dem, was in unserer Welt existiert, ist definitiv unsichtbar und nicht beweisbar.

Feng Shui kam 😉 soweit nachvollziehbar

…aus Asien nach Amerika und Europa. Immer mehr Menschen werden damit konfrontiert und stellen plötzlich fest, dass es energetische, unterschwellige Wechselwirkungen in unserer Umgebung gibt, die du dir mit deinem begrenzten Verstand nicht erklären kannst. Es gibt Orte, an denen du dich wohler fühlst und an anderen nicht. Die Farben und Formen, Materialien und Klang, sowie Yin + Yang in deiner Umgebung beeinflussen dein Leben mehr, als du es jemals bewusst erahnen könntest.

Mit Feng Shui kannst du diese Wechselwirkungen in deiner Umgebung in Formeln packen und für deinen Verstand bewusst machen. Für mich gibt es definitiv keine Zufälle. Es geschehen plötzlich Dinge und du hast keine Ahnung, dass du es durch unbewusste Veränderung deiner Umgebung, deinen Gedanken und Taten selbst genau so erschaffen hast.

Die Wirkung von FengShui.

Genauer gesagt die der Fliegenden Sterne, kannst du sehr gut mit einem Segelschiff vergleichen. Das Segelschiff braucht Wind (Feng) und Wasser (Shui). Willst du mit einem Segelschiff von A nach B segeln, hast du am liebsten ordentlichen Rückenwind, um effektiv vorwärts zu kommen. Der beste Wind hilft dir aber nichts, wenn du deine Segel nicht entsprechend stellst.

Beim Haus kommen verschiedene (magnetische) Energien (Wind) aus den 8 Himmelsrichtungen. Einige sind sie positiv, einige sind negativ, wie alles in dieser Welt – dual ist. Du stellst “deine Segel” (im Haus) richtig, indem du die Farben und Formen, Materialien und Klang, sowie Yin und Yang in den Zimmern der jeweiligen Himmelsrichtung entsprechend anpasst, um einfacher und schneller an dein Ziel zu kommen. Die guten Energien werden dadurch gestärkt und die weniger guten geschwächt. Das ist das ganze „Geheimnis“ des Feng Shui.

Kommt dagegen der Wind beim Segelschiff

…von Vorne, so entspricht das der schlechtesten Energie, die du dir wünscht und die bei deinem Haus aus einer Himmelsrichtung auf dich wirkt. Mit Hilfe der richtigen Segelstellung in deiner Umgebung kannst du aber immer noch vorwärts kommen, wenn auch erheblich langsamer und aufwändiger. Du musst einfach mehr „krampfen“. Überlässt du die “Segelstellung” aber dem sog. „Zufall“, so kann es sein, dass dich sogar der beste Rückenwind umschmeisst. Viele Firmen, die Konkurs anmelden mussten, hatten meist keine Ahnung, dass sie nur ihre Segel hätten richtig stellen müssen. Davon bin ich heute überzeugt.

Bildest du dich jetzt im FengShui aus,

…so nimmst du die scheinbaren „Zufälle“, die es in Wirklichkeit gar nicht gibt, in deine Verantwortung und steuerst dein Leben selbst durch die richtige Gestaltung deiner unmittelbaren sichtbaren Umgebung. Auch der Schreibtisch und das Bett brauchen seinen richtigen Platz und die richtige Ausrichtung im Zimmer.

Ausserdem kannst du neben deinem bisherigen Job schon FengShui Beratungen machen und dir zusätzlich noch gutes Geld dazu verdienen. FengShui ist kein billiges Pflaster. Und wenn du immer bekannter wirst, kannst du vielleicht FengShui schon als Voll-Zeit-“Berufung” ausführen.

Jedes Haus, bekommt abhängig davon, wie es auch immer in der Landschaft steht und wann es gebaut wurde, Energien aus allen Himmelsrichtungen, die wir mit Hilfe von FengShui lenken können, wie bei unserem Segelschiff auch. Es braucht nur das Wissen des Feng Shui dazu. Nochmal – ganz einfach! – Aber nicht nur “Halbwissen”!

Der Erdmagnetismus.

Wie du schon vernommen hast, beeinflusst dich der natürliche Erdmagnetismus stets im Jetzt. Du brauchst ihn, wie die Sonne, Luft und Nahrung. Im Internet kannst du nachforschen, dass der Magnetismus seit 1987 immer schwächer wurde, so dass du ihn heute mit einer normalen Kompass-Nadel gar nicht mehr richtig messen kannst. Auch mit einem Smartphone geht es nicht mehr. Zudem wird der Elektrosmog, vor Allem in Städten, immer stärker und beeinflusst zudem die Magnetnadel.

Um das Ganze für den Laien verständlicher zu machen, vergleiche ich den Magnetismus jetzt mit Nebel. Wird er immer lichter, blickst du besser durch und das genau passiert momentan weltweit. Durch den abnehmenden Magnetismus wacht die Menschheit jetzt plötzlich auf und merkt, dass sie Jahrtausende lang von der „Obrigkeit, Fernsehen, Presse…“ belogen wurde – Lügenpresse 2017 – . Dieter Broers sagte letzthin, dass der Magnetismus wie ein Filter wirkt, was das genau bestätigt.

Verantwortliche FengShui Berater

…brauchen eine sichere Methode, um den Magnetismus richtig zu messen, damit eine funktionierende Beratung draus wird. Im 2004 konnte ich mein damaliges Haus in Bülach nicht mehr messen und habe in meiner Verzweiflung eine Methode entdeckt, wie ich von meinem Schreibtisch aus mit Hilfe von Google Earth oder einem Katasterplan und der Deklination des Ortes, wo das Haus steht, auf 1° genau den Magnetismus messen kann. Ich sah im Google Earth sogar mein Auto vor dem Haus parkieren. Diese Methode versuche ich schnell unter meinen Kollegen zu verbreiten, aber viele messen immer noch mit dem Kompass und merken gar nicht, dass sie falsch messen. In meiner Ausbildung wird dir das selbstverständlich beigebracht. Das lehrst du kaum in einer andere Schule.

Dazu kommt,

…dass der Erdmagnetismus wandert und sich dabei immer mehr beschleunigt. Vor 100 Jahren war der magnetische Norden von der Schweiz aus gemessen ca. 9° westlicher, als der geographische Norden. Heute ist er gegen. 3° östlicher. In 100 Jahren ist er somit um ca. 12° nach Osten gewandert und beschleunigt sich dabei immer mehr. Das bedeutet, dass sich die Energien in den Häusern stetig ändern, während wir leben immer im Jetzt leben. Die Veränderung ist das einzig stablie auf unserem Planeten.

Wandert der Magnetismus nach Osten,

…wandert das Vorne des Hauses – die Blickrichtung – immer mehr nach Westen. Überschreitet sie eine Linie zwischen 2 Himmelsrichtungs-Sektoren, so macht das Haus eine Transformation durch. Das wissen die meisten Feng Shui Berater gar nicht oder haben nie etwas davon gehört. Wichtig ist, dass man in der Schule heute auch richtig messen lernt, um die nötige Verantwortung zu tragen. Ich habe sogar ein YouTube über meine neue Mess-Methode ins Netz gestellt, damit dieses Wissen bekannt wird. Bei den alten Meistern war das noch gar kein Thema.

Alternative Methoden liegen im Trend.

Die Menschen, die jetzt „aufgewacht“ sind, und Nachrichten (um sich danach zu richten!), Fernsehen und die Zeitung nicht mehr für Wahrheit halten, nehmen ihr Leben jetzt selbst in die Hand. Die Einheit von Körper, Seele und Geist wird jetzt viel mehr wahrgenommen.

Feng Shui ist ein Prinzip, das bewusst gelebt werden kann. Fühlst du dich in deiner Umgebung wohl, so bist du effizienter beim Schaffen, während dein intelligenter Körper – für dich unbewusst – wohltuende Hormone in Form von Chemie erzeugt. Du bist gesund, voller Schaffenskraft und lebst in Fülle. Wir sind hier, um Spass zu haben, nicht um das ganze Leben krampfen oder leiden zu müssen. Oder was meinst du?

Wirst du aber genervt

…von anderen oder ärgerst du dich über etwas, kannst du nicht mehr richtig arbeiten und dein Körper produziert ebenfalls für dich unbewusst Chemie (z.B. Adrenalin…) oder du wirst sauer, was dich eher krank und erfolglos macht. Das Ganze wirkt wie ein Rattenschwanz. Ein „Burn out“ war in meiner Kindheit völlig unbekannt.

Wenn du Feng Shui lange genug beobachtest und testest, weisst du, dass Feng Shui tatsächlich funktioniert. Feng Shui ist eben viel zu wirkungsvoll, um es einfach so zu ignorieren.

FengShui, ein Prinzip mit Zukunft.

Schon zu Zeiten von Atlantis haben die Menschen nach Feng Shui gelebt. Ich glaube, das was du heute unter FengShui verstehst, ist höchstwahrscheinlich nur ein Teil dessen, was damals in Atlantis mit FengShui gelebt wurde. Atlantis war damals schon in höheren Dimensionen, in die wir jetzt gerade wieder “aufsteigen” – in das „Goldene Zeitalter“ – .

Wendest du Feng Shui gezielt an
  • lebst du gesünder.
  • bist du stets in der Fülle.
  • lässt Ängste und Blockaden los.
  • und es geht dir rundum besser.
Feng Shui ist aber nicht alles.

So ist der „Mensch“ ein unheimlich komplexes und vielseitiges, multidimensionales Wesen in einem perfekten Körper, der keine hochgiftige Impfung braucht, um noch “perfekter” zu werden.

Leider haben dies auch schon viele “Scharlatane“ erkannt und geben vor, FengShui Berater zu sein, FengShui Möbel oder FengShui-Utensilien zu verkaufen, nur weil sie mal ein Buch über FengShui gelesen, oder einen Kurs besucht haben. Oft glauben sie das selbst und haben keine Ahnung, wie verantwortungslos sie in Wirklichkeit sind.

Viele FengShui Schulen

…wurden in den letzten Jahren aus dem Boden gestampft und geben vor, Feng Shui zu lehren, – weil es Geld bringt. Was macht die Menschheit nicht alles für Geld? Geld ist für die Meisten Gott! Wie soll da der Laie erfassen können, welches eine seröse und gute FengShui Schule ist, in der man das Feng Shui umfassend mit allen Regeln verantwortungsvoll lernt und in welcher das nur einfach so behauptet wird?

Ich weiss, von was ich spreche. Ich mache Feng Shui nun seit über 21 Jahren hauptberuflich. Die Interessierten, die eine FengShui Ausbildung machen möchten, glauben, alle FengShui Schulen würden dasselbe lehren. Da sie von Feng Shui aber noch keine Ahnung haben, können sie auch nicht beurteilen, was in den verschiedenen Schulen tatsächlich gelehrt wird und was nicht.

Du solltest auch wissen,

…dass ein FengShui Berater eine grosse Verantwortung trägt. Die Kunden vertrauen auf sein Wissen und bezahlen viel Geld dafür. War es nur ein Scharlatan, so hat er dem Image des Feng Shui, euch und unbewusst auch sich selbst geschadet. Macht er es richtig, dann funktioniert es auch. Das Problem ist, man kann es nicht beweisen, nicht sehen oder anfassen. Es IST einfach.

Wann kommt FengShui zum Einsatz?

Wenn du glaubst, Feng Shui sei nur Möbelrücken, dann liegst du falsch. Feng Shui hat sehr viele Einsatzmöglichkeiten. Hast du es einmal gespürt, wirst du nur noch nach Feng Shui leben. Bevor du dir ein Grundstück auswählst, solltest du unbedingt FengShui mit einbeziehen.

Warum ist es gut, FengShui von Anfang an mit einzubeziehen?

Wenn du dir ein neues Haus bauen willst…
  • brauchst du ein Grundstück, das zu deinem FengShui Typ passt. Nicht jedes Grundstück ist gut für dich.
  • du solltest deine “Lebezimmer” (Essen, Arbeiten, Wohnen, Schlafen) in deinen 4 persönlich guten Himmelsrichtungen einplanen. Aus deinem Geburtsdatum kannst du das ermitteln und das ist für dich dann ziemlich fix lebenslang gegeben.
  • dann kannst du das Haus nach den Fliegenden Sternen noch ein paar Grad drehen, so dass die Energien für dich optimal passen. Das meine ich mit „Segelstellung“. Die Fliegenden Sterne sind die effizienteste Ebene, weil man dort immer etwas verbessern kann. Aus meiner Recherche weiss ich, dass eine grosse Anzahl der FengShui Berater in Europa die Sterne nicht gross beherrschen. Gute Lehrer sind einfach rar. Ich weiss das auch aus eigener Erfahrung nach meinem Diplom.
  • die Energien aus den verschiedenen Himmelsrichtungen kannst du in jedem Zimmer genau nach den Regeln der Fliegenden Sterne mit Farben und Formen Materialien und Klang, sowie Yin und Yang sehr gut optimieren.
Wenn du ein Haus kaufen willst, oder eine neue Wohnung suchst…
  • ist es sinnvoll zuerst zu wissen, was du persönlich für ein FengShui Typ bist, damit du deine “Lebezimmer” kennen lernst und dein neues Heim richtig auswählen kannst. Das ist am Anfang am Wichtigsten.
  • dann ist es wichtig, das Schlafzimmer genauer anzuschauen, ob die (Erd-)Energien stimmen und du das Bett in deinen guten Bereich und deine gute Richtung stellen kannst.
  • Die Farben und Formen in den einzelnen Zimmern kannst du später individuell optimieren.
Wenn du schon eine Wohnung hast und vielleicht schlecht schläfst…
Wenn es dir an Fülle mangelt…
  • sitzt du meistens falsch im Büro oder dort, wo du deinen Lebensunterhalt verdienst.
  • hast du vielleicht auch die falschen Farben und Formen in deiner unmittelbaren Umgebung.
  • steht ev. ein Aquarium oder ein Zimmerbrunnen am falschen Ort.
  • könnte im Garten ein Springbrunnen oder viel Bewegung am falschen Platz sein.
  • auch hier sind vielfältige Gründe möglich, was durch die Fliegenden Sterne ans Tageslicht kommt.
Wenn du glaubst, immer Pech zu haben…
  • dann hast du sicher etwas in deiner unmittelbaren Umgebung, was ungünstig auf dich wirkt und somit sind deine „Segel “falsch gestellt.
  • vielleicht hast du die total falschen Lebezimmer.
  • es könnte auch eine karmische Konsequenz deiner früheren Handlungen sein (Feng Shui ist nicht Alles).
  • Zufall, Glück, Pech und auch „Schicksal“ gibt es meiner Meinung nach gar nicht. All das hast du dir immer stets selbst erschaffen.

Diese Aufzählung soll nur einen kleinen Einblick in mögliche Einsatzgebiete des Feng Shui wiedergeben. Sie ist sicher nicht vollständig oder abschliessend.

Die Vorteile für dich.

Feng Shui funktioniert unmerklich nach den universellen Gesetzen, ist perfekt, unglaublich präzise und frei von Nebenwirkungen. Wenn du Feng Shui richtig und gezielt anwendest, spürst du schon nach kurzer Zeit eine deutliche Verbesserung.

Auch wenn du nicht an Feng Shui glaubst, aber mit Feng Shui konfrontiert wirst, bist du plötzlich überrascht, wenn du feststellst dass es tatsächlich doch funktioniert.

Feng Shui lohnt sich immer,

…denn das Geld, das man für eine Beratung oder eine Ausbildung ausgibt, kommt meist vielfach zurück. Vorausgesetzt du hast den richtigen Berater erwischt! Beherrscht du die Gesetze des Feng Shui selbst, so kannst du damit nebenbei sogar sehr viel dazu verdienen. Eine Wohnungs-Beratung bringt im Schnitt 1000 Fr. ein. Die einzige Investition ist in die Ausbildung selbst und ev. ein sinnvolles PC-Programm, um professionelle Beratungsunterlagen effizient zu erstellen.

Für wen lohnt sich eine Ausbildung zum FengShui Berater?

Für eine Ausbildung zum FengShui Berater ist keine Vorbildung erforderlich. Grundsätzlich kann jeder, der Interesse an Feng Shui hat und bereit ist, sich darauf einzulassen, an einer FengShui Ausbildung teilnehmen. Wer es nicht kann, kommt gar nicht auf die Idee, Feng Shui zu lernen.

Berufe, die mit Häusern, Wohnungen, Geschäften, Wohnungseinrichtung, Strom und Gesundheit zu tun haben, vervollständigen die Palette deines Wissens mit Feng Shui ganz beträchtlich. Also Berufe wie, z.B.:

  • Architekten
  • Innendekorateure
  • Maler,
  • Elektriker
  • Gärtner,
  • Designer,
  • Therapeuten der Naturmedizin,
  • Heilpraktiker,
  • Shiatsu Therapeuten,
  • Kinesiologie Anwender,
  • Touch for Health,
Warum jetzt der richtige Zeitpunkt für dich in eine FengShui Berater Ausbildung ist.

Trägst du dich mit dem Gedanken, deinen Beruf zu wechseln, um etwas Sinnvolleres für dich und deine Mitmenschen zu tun. Wolltest du schon immer Feng Shui kennenlernen, dann kannst du dich auf eine steigende Nachfrage, interessante Verdienstaussichten und eine Tätigkeit freuen, die sich gut mit deinen eigenen persönlichen und beruflichen Zielen vereinbaren lässt.

Du musst deinen bisherigen Job nicht gleich künden. Nach der abgeschlossenen Ausbildung kannst du Feng Shui nebenbei anbieten und irgendwann ganz langsam auf Feng Shui voll umsteigen. Wenn du selbständig bist, hast du sehr viel mehr Freizeit, wenn gerade keine Beratungen, Seminare oder Vorträge anstehen. Trotzdem kommt genügend Geld das ganze Jahr über herein, dass du gut davon leben kannst und du bist dein eigener Meister. Du musst nicht mehr für andere krampfen!

Den meisten Meschen fehlt leider der Mut, in die Selbständigkeit umzusteigen. Das musst du aber nicht gleich. Gleise es langsam parallel auf. So habe ich es auch gemacht.

FengShui liegt voll im Trend.

Unser Alltag ist zunehmend von Komplexität und damit verbundener Verunsicherung und geschürten Ängsten bestimmt. Hinzu kommt deine Sorge um den Verlust deines angesparten Vermögens oder des Arbeitsplatzes. Dies führt zu einem steigenden Bedürfnis, gerade jetzt zu Beginn des Goldenen Zeitalters, wo viele Menschen aufwachen, dir ein zweites Standbein zu erschaffen, das Spass macht und jederzeit als Neben- oder später als Haupteinnahmequelle dient.

Viele Menschen

…sind mit ihrem momentanen Beruf ziemlich unzufrieden und möchten vielleicht ihre Arbeit, die eventuell sogar andere ausbeutet gegen eine sinnvollere und lichtvollere Arbeit tauschen, die allen zugute kommt. Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt dafür. Die Menschheit wacht auf und wird immer offener für lichtvollere Angelegenheiten, um aus der alten dunklen Energie auszusteigen.

Jetzt sind also die Voraussetzungen ideal, um dir als Feng Shui Berater ein erfolgreiches zweites Standbein aufzubauen. Ich persönlich hätte mir ohne dieses 2. Standbein mein Haus, in dem ich heute lebe, nicht vorstellen können.

Eine meiner Studentinnen hatte einen gut bezahlten Job in der Bank, wo sie aber oft bis 22:00 arbeiten musste. Sie hatte den Mut zu künden und macht heute Feng Shui mit Spass dabei.

Gute Berufsaussichten als FengShui Berater

Um die immer zunehmendere Nachfrage nach einem besseren Leben, braucht es immer mehr wirklich gute FengShui Berater und Lehrmeister. Ein gestiegenes Gesundheitsbewusstsein und ebensolches für Wohlstand und Fülle in der Bevölkerung lässt eine steigende Nachfrage nach harmonischem Wohnen und Arbeiten aufkommen. Startest du jetzt mit der Ausbildung zum Feng Shui Berater, bist du von Anfang an mit dabei. Aber achte auf eine vollwertige Ausbildung!

Spannende Verdienstaussichten für FengShui Berater.

Gehst du von einem Stundensatz um die 180 Fr. aus, eröffnen sich hier auch Fengshui-Anfängern durchaus lukrative Verdienstmöglichkeiten. Feng Shui ist ein teures Pflaster. Wenn du für eine Feng Shui Beratung einer 3-5 Zi- Wohnung von rund 1000 Fr. ausgehst, hast du sicher ein gutes Einkommen und trotzdem nebenbei viel Freizeit.

Startest du professionell und mit dem nötigen Herzblut, hast du gute Chancen, Feng Shui als Nebenjob schon nach kurzer Zeit zu deinem Hauptberuf auszudehnen.

Hinzu kommt,

…dass die Ausrüstung eines Feng Shui Beraters keine hohen Investitionen erfordert. Ein ansprechend gestalteter Raum mit einem Schreibtisch, Bleistift, Geo-Dreieck, Papier und Buntstifte sind für den Start vollkommen ausreichend. Der Kunde kommt nicht zu dir, sondern du gehst zum Kunden. So kommst du rum und kannst gute Erfahrungen sammeln.

Der Markt für FengShui Ausbildungen gleicht einem Labyrinth.

Suchst du nach Ausbildungsmöglichkeiten im Bereich Feng Shui, siehst du dich einer nahezu unüberschaubaren Vielfalt an Angeboten gegenüber. Hier einen Überblick zu gewinnen, ist nicht nur aufgrund der starken Preisunterschiede sowie angegebener, variierender Ausbildungsdauer und Inhalte eine grosse Herausforderung. Auch hast du noch nicht den Überblick, um die Spreu vom Weizen zu unterscheiden.

Du ahnst gar nicht, dass es keine einheitlichen Standards und Qualitätskriterien im Feng Shui gibt, obwohl mit den unterschiedlichsten Titeln und Diplomen geworben wird.

In diesem Ratgeber

…möchte ich dir Kriterien vorstellen, nach denen du ein Ausbildungsangebot beurteilen kannst. Ich möchte, dass du das für dich beste Ausbildungsangebot, das dir eine berufliche Tätigkeit als Feng Shui Berater ermöglicht, findest.

Wie bei Allem ist es nicht so, dass der teuerste Anbieter der beste ist und der billigste der schlechteste. Auch die Dauer der Ausbildung hat überhaupt keinen Einfluss auf Vollständigkeit und Qualität. Es kommt vor Allem darauf an, dass der komplette Stoff des traditionellen Feng Shui auf allen Ebenen gelehrt wird. Nicht überall, wo Feng Shui drauf steht, ist auch wirklich Feng Shui drin. Hat eine Schule z.B. die Fliegenden Sterne im Lehrplan, heisst das nicht, dass diese auch vollumfassend gelehrt werden. Das findest du als Laie erst heraus, wenn du die Inhaltsverzeichnisse aller Schulen genau studierst und vergleichst – oder wenn es zu spät ist und du viel Geld verloren hast. Dann musst du dich halt noch weiterbilden, was zusätzlich Geld kostet.

In jedem Fall kannst du meine Weiterbildungsmodule besuchen, damit du all das lernst, sämtliche Häuser zu verbessern, die die modernen Architekten jemals entworfen haben. das ist meine Garantie.

Punkte, an denen du eine gute FengShui Berater Ausbildung erkennst.

Um abschätzen zu können, ob eine FengShui Ausbildung dich deinem grossen Ziel zum FengShui Berater näher bringt, solltest du die unterschiedlichen Angebote am Markt gut vergleichen.

1. werden alle Ebenen des „Traditionellen FengShui“ vermittelt?

Diese Ebenen/Punkte sind:

2. Liegen die Inhaltsverzeichnisse vor?

Lass dir die einzelnen Inhaltsverzeichnisse jeder Ebene genau zeigen und studiere diese sehr sorgfältig.

3. Wird mit der Zertifizierung eines Verbandes geworben?

Du musst wissen, dass Verbände dies offiziell nicht können und dass dies keine Rückschlüsse auf die Qualität der Ausbildung zulässt? FengShui Verbände können definitiv keine Schulen oder Berater zertifizieren. Tun aber so, als ob sie das könnten. Ich habe schon gesagt, dass die deutschsprachigen Feng Shui Verbände keine Ahnung von Feng Shui haben und genau das erwartest du als erstes von so einem FengShui Verband. Jedes Mitglied eines solchen Verbandes ist automatisch zertifiziert – ohne den Anspruch dazu zu haben. Ich bin heute nicht mehr in so einem Verband. Vor 20 Jahren war ich auch mal drin. Im deutschen Verband in Hamburg. Bis dort Geld veruntreut wurde und der Verband sich aufgelöst hat. Heute gibt es einen neuen, der keine Ahnung von Feng Shui hat.

4. Die Dauer der Ausbildung

…ist auch kein Qualitätsmerkmal, da manche Schulen Zeit schinden, um die Ausbildung in die Länge zu ziehen, ohne viel Inhalt rüber zu bringen. Spaziergänge in der Natur oder um Häuser und Wälder anzuschauen. Text diktieren, gehört auch in diese Kategorie.

5. Bildet sich der Lehrer laufend weiter?

Gibt der Lehrer selbst FengShui Beratungen oder ist er nur Lehrer – ohne eigenen erweiternden Erfahrungschatz?

6. Die Ausbildung des Lehrers.

Hat der Lehrer bei einem oder mehreren Meistern gelernt? Jeder Meister hat seine individuellen Vorlieben. Das Wissen von nur einem Lehrer oder nur aus Büchern ist definitiv einseitig und viel zu wenig aussagekräftig.

7. Gibt es bei den einzelnen Themen genügend praktische Übungen?

…so dass du ausreichend Sicherheit im Umgang mit Feng Shui bekommst?

8. Musst du dich sofort für die ganze Ausbildung anmelden?

Kannst du schnuppern, oder dich langsam von Seminar zu Seminar weiter entscheiden und jederzeit wieder aussteigen?

9. Sind die Kosten OK?

Sind die Kosten im Verhältnis zu den erbrachten Leistungen transparent und angemessen – inklusive Dokumentation und Raum oder gibt es ev. auch noch versteckte Kosten für Raumpauschalen, Getränke und Unterlagen, die ev. erst später zum Vorschein kommen?

10. Die Feng Shui Schule um die Ecke.

Ist die nächste Feng Shui Schule von dir nur einen Katzensprung entfernt, heisst das nicht, das ist eine kompetente Schule. Jede Schule kann nur das weitergeben, was der Lehrer selbst weiss. – Und du willst doch das Feng Shui vollumfassend lernen und nicht nur ein bisschen davon. Du musst unbedingt genau recherchieren, was wirklich im Inhaltsverzeichnis steht, nicht nur im Titel! Sonst weisst du am Ende nicht, was du nicht weisst. Der Weg bis zu deiner Schule sollte überhaupt nicht an 1. Stelle stehen, sondern nur der Inhalt voll umfänglich. Keine Schule lehrt das gleiche! Es gibt keine Quality-Assurance im Feng Shui.

Diese Ebenen des klassischen Feng Shui sind für die FengShui Beraterausbildung unverzichtbar.

Feng Shui ist sehr komplex und vielseitig, aber nicht kompliziert. Es ist wichtig, dass du die Grundlagen aller Ebenen des Traditionellen Feng Shui so gelehrt bekommst, dass du es nachher selbständig beherrscht. Die nachfolgenden Ebenen sollten in jedem FengShui Ausbildungsplan unbedingt enthalten sein.

Chi-Fluss

Das Chi ist die eigentliche Energie des Feng Shui. Ein Haus kann mit viel oder wenig Chi ausgestattet sein. Du kannst den Chi-Fluss im Haus immer verbessern mit vielen verschiedenen Möglichkeiten und Abhilfen.

Sogenannte Giftpfeile von Ecken, Kanten, Pfählen können von innen/aussen ein Haus/Wohnung angreifen, was du mit Feng Shui behandeln kannst, um harmonischer leben zu können.

Yin und Yang

Yin und Yang steht für nichts anderes als die Dualität auf Erden. Im Feng Shui spielt Yin und Yang eine wichtige Rolle auf allen Ebenen. Aktive Räume z.B. ein Büro, sind Yang Räume, während ruhige Räume, z.B. ein Schlafzimmer, Meditationszimmer Yin Räume sind. Yin und Yang sind nicht absolut, sondern können sich verändern, sollten aber immer harmonisch ausgeglichen sein. Ein Kinderzimmer ist nachts ein Yin-Raum, tagsüber ein Yang-Raum.

Die 5 Elemente

Die 5 Elemente, wie Feuer, Erde, Metall, Wasser und Holz ziehen sich durch alle FengShui Ebenen hindurch und bewirken einen starken Einfluss. Die Wandlungsphasen werden in 4 Zyklen unterteilt. Das ist der Fütterungszyklus, der Reduzierungszyklus, der Kontrollzyklus und der Verletzungszyklus. Die ersten beiden sind wichtig für einen Feng Shui Berater zum Anwenden. Die letzten beiden sollte er tunlichst bei Beratungen vermeiden. Zu den Elementen gehören auch Farben, Formen und Klang, Material, sowie Aktivität und/oder Ruhe in jedem Zimmer, im Garten und der sichtbaren Umgebung. Bei uns gibt es einzig auch noch den erweiterten 5-Elemete Zyklus, wo die Fliegenden Sterne mit integriert sind.

Das 3-Türen Ba’Gua

Diese Ebene wird von einigen “unwissenden Beratern” belächelt, stellt aber dennoch eine wichtige Feng Shui Ebene dar. Sie gehört zum traditionellen Feng Shui unbedingt dazu. Es liefert ausserdem die Basis des Intuitiven FengShui, das in letzter Zeit immer mehr an Bedeutung gewinnt. Wir haben diese intuitive FengShui Ebene erst 2008 kennengelernt, während sie in Europa noch fast gänzlich unbekannt ist.

Das Ost-West System

Das Ost-West-System ist auch bekannt als Kompass-Feng Shui oder Ba’Zhai und ist auch eine wichtigste Ebene hinter den Fliegenden Sternen. Dies ist ein Ba’Gua mit 8 Kuchenstücken nach den 8 Himmelsrichtungen und einem Zentrum. Dabei hat jedes Haus und jede Person 4 gute und 4 weniger gute fixe Bereiche (Himmelsrichtungen). Diese gilt es zu ermitteln und auszunützen. Hier kann man wenig beeinflussen, wenn die Bereiche an falschen Orten liegen. Die sog. “Lebezimmer” sollten für jeden individuell abgestimmt werden, bevor man einzieht! Nachher ist das nicht mehr möglich.

Ausserdem gibt es 24 Richtungen von je 15° für jeden individuell passend, von denen wiederum etwa die Hälte gut ist.

Die Formenschule

Darunter versteht man die Umgebung um das Haus herum. Sind Berge, Flüsse, Seen, Wälder, andere hohe oder weniger hohe Gebäude vorhanden, im Bezug zum eigenen Haus, kann das sehr energetisch wirken, aber auch neutral oder sogar negativ.

San Yuan 😉 die Fliegenden Sterne (Xuan Kong Feng Shui)

Die Fliegenden Sterne dienen mir als die effizienteste Ebene des traditionellen Feng Shui, weil sie sehr flexibel ist. Sie stehen für die Astrologie des Feng Shui mit seinem zyklischen Verlauf. Diese Energien fliegen manchmal in den Sektoren des Hauses herum oder verändern zeitlich ihre Eigenschaften. Daher ihr Name.

Sie sind sehr komplex aber auch sehr nützlich zum Handhaben. Die Fliegenden Sterne liefern 9 verschiedene Energiequalitäten, die zum Verständnis aus den verschiedenen Himmelsrichtungen kommen und auf jedes Haus individuell wirken. Beherrscht du sie, so kannst du symbolisch deine „Segel“ so stellen, dass sie förderlich wirken und zwar in jedem Haus individuell. Die Guten Energien werden verstärkt und die Schlechten geschwächt. Ganz einfach…! Beherrscht du sie nicht, bist du – aus meiner Sicht 🙁 kein Feng Shui Berater!

Um die Fliegenden Sterne richtig zu lernen,

…braucht es im Minimum 4 intensive Tage, damit man das ganze Spektrum der Fliegenden Sterne verstehen kann. Sie berechnen zu können ist einfach, sie aber zu interpretieren und Abhilfen zu setzen, ist die grosse Kunst eines jeden Feng Shui Beraters. Das unterscheidet die Spreu vom Weizen.

Achte besonders bei der Auswahl deiner Schule, dass du die kompletten Sterne mit allen geheimen Formeln gelehrt bekommst. Du musst dies im Detail recherchieren. Dies kannst du nur in den Inhaltsverzeichnissen genau prüfen. Halbwissen bei den Fliegenden Sternen ist rausgeschmissenes Geld.

Gute Schulen geben den Lehrinhalt aller Feng Shui Module detailliert in ihrer Broschüre oder auf der Homepage bekannt. Ist das nicht so, muss du wirklich aufpassen.

Das intuitive FengShui.

Das Intuitive Feng Shui geht aus dem 3-Türen Ba’Gua hervor. Der Wohnungsgrundriss und die Art der Zimmerverteilung zeigen die individuelle Lebensbestimmung, Potentiale sowie Muster, Talente und die Lebensbestimmung der Bewohner auf, welche dem resonanzfähigen Bewohner helfen können, die Weichen zu den entsprechenden Lebensbereichen neu und sinnvoll zu stellen, damit er auf seinem Lebensweg erfolgreich weiterkommt. Niemand wohnt “zufällig” dort, wo er wohnt.

Wenn viele Leute eine Wohnung anschauen, dann finden nicht alle diese Wohnung gleich toll. Nur die Personen, die – völlig unbewusst – in „Resonanz mit den Potentialen“ dieser Wohnung stehen, würden die Wohnung auch nehmen wollen. Das ist praktisch gesehen der Beweis dafür.

San He – Die erweiterte Umgebung.

Im San He erkennt der gute Feng Shui Berater, meist bei Häusern am Hang, welche Berge und Flüsse in der Umgebung Glück bringen oder eher das Gegenteil bewirken. Man nennt sie auch Berg- und Wasser-Drachen. Sind die höchsten Erhebungen in der richtigen Himmelsrichtung, bezogen von der Türe aus gesehen oder kommt, bzw. geht der Fluss im Tal aus/in eine besondere Richtung, kann das sehr energetisch auf die Haus-Bewohner wirken. Auch das ist eine eher weniger bekannte aber sehr wirkungsvolle Ebene. Natürlich kann es auch das Gegenteil bewirken.

Es gibt auch Formeln, die nichts mit Bergen oder Flüssen haben. Z.B. Das Chor San Gibb Sart oder das Pfirsich Blüten Cha. Welche Schule hat das im Inhalt drin? Pass auf!

Die Wasserdrachen.

Die Wasserdrachen funktionieren ähnlich, wie das San He. Hier geht es nur um Flüsse und hohe Bergspitzen in der sichtbaren Umgebung und ihrer positiven oder negativen Richtung bezogen zur Haustüre, aber aus einer anderen Sichtweise und mit ganz anderen Formeln, als denen vom San He. Meistens sind es positive Formeln hier.

Irdische und spirituelle Energien.

Das Traditionelle Feng Shui kann nicht erfolgreich sein, wenn man die Wasseradern, Erdverwerfungen, … unter dem Haus und sonstige feinstoffliche Energien von den Vorfahren auf dem Land, die einmal hier lebten, einfach ignoriert. Daher ist es notwendig, dass der Feng Shui Berater auch diese Energien mit der Rute oder dem Pendel aufspüren kann und sie dann mit Hilfe des Spirituellen Feng Shui’s mit euch zusammen ins Positive transformiert.

Das Spirituelle Feng Shui ist die höchste Ebene des ganzheitlichen Feng Shui. Es geht hier nicht nur um die Energien der Radiästhesie, sondern auch um Emotionen und Taten der Vorfahren, die Mutter Erde gespeichert hat. Ein Bild sagt mehr, als 1000 Worte. Dank dem Spirituellen Feng Shui kann man diese Energien heute neutralisieren oder transformieren. (Das ist erst seit 1987 – der harmonischen Konvergenz 11.11.87 – energetisch möglich). Dies hängt mit der Schwingungserhöhung seit diesem Ereignis zusammen.

Der magnetische Norden.

Feng Shui ist stets abhängig vom momentanen Erdmagnetismus. So wie alle Menschen ein Geburtsdatum haben und damit astrologisch mit dem Universum verbunden sind, so ist es auch beim Haus. Jedes Haus hat ein Baujahr und steht irgendwie ausgerichtet in der Landschaft. Daraus ergibt sich seine Astrologie.

Der Erdmagnetismus ist stetig im Wandel, – wie alles auf dieser Erde – was das Feng Shui vom Haus stets energetisch verändert. Er ist immer schwächer geworden, so dass du ihn nicht mehr exakt mit einer Kompass-Nadel messen kannst. Gleichzeitig wurde der störende Elektrosmog immer stärker, der deine Messung verfälscht.

Misst ein Feng Shui Berater nicht ganz genau

…den magn. Norden, so geht er von falschen Voraussetzungen aus und die ganze Beratung wird demnach falsch, sinnlos und schadet dem Feng Shui Image. Wer sich heute noch auf die Kompassnadel verlässt, misst falsch, was zu fatalen Ergebnissen führen kann. Ich habe eine passende neue Methode schon beschrieben. Leider gibt es noch viele Feng Shui Berater, die das immer noch nicht geschnallt haben, sich immer noch auf ihren Kompass verlassen und verantwortungslos messen und zwangsweise falsche Beratungen abliefern, ohne es selbst zu merken! Auch ein Feng Shui Berater sollte sich immer weiterbilden und für Veränderungen im Feng Shui stets offen sein. Es gibt in jedem Beruf super Fachkräfte, aber auch schlampige Arbeiter bzw. Scharlatane.

Dazu kommt,

…dass der Erdmagnetismus wandert und ein Haus mit der Zeit seine Energien verändert. Er wirkt immer im Jetzt. In der Schweiz ist der Magnetismus in 100 Jahren um ca. 12° nach Osten gewandert und wird dabei auch noch immer schneller. Ein Polsprung ist statistisch gesehen längst überfällig.

Der Magnetismus in Paraguay z.B. ist in den letzten 100 Jahren um 15° nach Westen gewandert. So ist jeder Ort auf der Erde individuell zu betrachten. Von Japan aus gesehen, wandert der Magnetismus viel langsamer, was fatale Auswirkungen hat, wenn das Haus in Transfomation geht. Es ist dann viel länger energielos als z.B. ein Haus in Europa.

Zusammenfassung.

Deine Investition in eine erfolgreiche Zukunft

Nun hast du einige, ziemlich sichere, Hinweise bekommen, die optimale Schule für deine Erwartungen zu finden. Jetzt kannst du dir die detaillierten Inhaltsverzeichnisse all meiner Module anschauen, damit du genau studieren kannst, was alles in der FengShui Ausbildung drin sein sollte.

Diese Grundlagen machen eine gute Ausbildung aus.

Es ist ein Irrtum, Feng Shui rein aus Büchern, online oder nur mit Fernlehrgängen lernen zu können. Zumindest das 1-wöchige Meisterseminar sollte im Beisein eines echten Meisters stattfinden. Auf dem Markt gibt es so viele Feng Shui Bücher, die alle etwas unterschiedliche Aussagen machen. Es ist halt alles nicht nachweisbar und unsichtbar. Es gibt auch Druckfehler in Büchern, die den Leser dann sehr verunsichern. Ähnlich ist das bei reinen online oder Fernlehrgängen ohne Feedback Möglichkeiten. Die Grundlagen kannst du ruhig online oder als Fernkurs erlernen, aber das Meisterseminar braucht einen Lehrer.

Um Feng Shui professionell zu lernen, brauchst du einen guten, erfahrenen Meister, dem du jederzeit vertraust und dem du alle deine Fragen lebenslang stellen kannst. Da bin ich wahrscheinlich auch der einzige, dem man lebenslänglich alle Fragen stellen darf, ohne eine weitere Rechnung zu erhalten.

Die ganze Ausbildung

…sollte etwa 50% Theorie und 50% Praxis beinhalten. Am Anfang ist es sicher mehr Theorie und am Schluss muss genügend Platz für die Praxis vorhanden sein. Nur wenn du ausreichend üben kannst, wirst du ein guter Feng Shui Berater/In.

Das Ganze ist wie beim Autofahren. Du musst selbst das Lenkrad in die Hand nehmen. Du lernst es nicht vom Zuschauen als Beifahrer. Hast du dann den „Führerschein“ erhalten, wirst du dich in deiner „Fahrpraxis“ selbst weiter entwickeln. Jeder Mensch ist individuell. Der Führerschein ist das beste Beispiel. Das ist vielleicht auch der Grund, dass in jedem Buch etwas anderes steht.

Dann werden Berechnungen durchgeführt,

…aus denen sich Bereichsqualitäten, Richtungsqualitäten und Energie-Qualitäten der jeweiligen Sektoren ergeben. Es ist wichtig, dass in kleinen Gruppen das Gelernte ausreichen geübt und ausdiskutiert wird, damit es wirklich hängen bleibt und eigenständig nachvollzogen werden kann. Alle speziellen Sachen kommen damit ans Licht.

Je weiter man sich ans Ende der Ausbildung begibt, um so mehr sollte in kleinen Gruppen das Ganze mit einem Lehrer fest geübt werden. Dies ist enorm wichtig, gemäss unserer Erfahrung.

Jeder Schüler sollte die Möglichkeit bekommen, während der Ausbildung, für einen anderen eine komplette Beratung auszuarbeiten, durchzuführen und sie vor der Gruppe zu präsentieren. Dies ist dann seine Diplomarbeit.

Die Zertifizierung in einem FengShui Verband ist kein Qualitätssiegel.

Einige Feng Shui Schulen weisen auf ihre Zertifizierung in einem oder gleich mehreren Feng Shui Verbänden hin. Wer seinen Mitgliederbeitrag zahlt, gilt immer als “zertifiziert”. Das ist kein Qualitäts-Siegel oder erst Recht keine Zertifizierung für eine Schule. Ein Verband kann keine Zertifizierungen ausstellen, auch wenn sie so tun, als ob. Das ist sehr wichtig für dich, zu wissen. Das ist nur Geldgier des Verbandes!

Ich habe meine Mitgliedschaft im damaligen deutschen Verband schon im letzten Jahrtausend gekündigt, als herauskam, dass Gelder veruntreut wurden. Seither halte ich Nichts mehr von solchen Verbänden, die sowieso „keine Ahnung“ vom Feng Shui haben, wie ich bereits festgestellt habe.

In vielen Verbänden wird noch viel „Vetterli- Wirtschaft“ betrieben, indem “Freunde” als besonders empfehlenswert dargestellt werden.

Was du von deinem FengShui Meister erwarten darfst.

Dass jemand, der Feng Shui unterrichtet, selbst bei mehreren (chinesischen) Meistern gelernt hat und diesen Beruf mit Leib und Seele lebt, Feng Shui Beratungen gibt und sich stetig weiterbildet, sollte selbstverständlich sein. Darüber hinaus kann vom Meister erwartet werden, dass er ein breites Wissen auf ähnlichen Gebieten, um Feng Shui herum, vorweisen kann.

Das darf eine FengShui Ausbildung kosten.

Bei der Feng Shui Ausbildung kommt es kostenmässig weniger auf das einzelne Seminar an, sondern viel mehr darauf, was die komplette Ausbildung schlussendlich kostet. Die Preise sind genauso unterschiedlich, wie der gesamte Inhalt.

Eine gute, komplette und professionelle Feng Shui Ausbildung sollte 10.000 Fr. für reine Kurskosten nicht übersteigen. Wichtig für den Neuling zu wissen, sind die Kurs- und Nebenkosten richtig deklariert? Manchmal gibt es versteckte Kosten, die dann plötzlich irgendwo unvorhergesehen auftauchen.

Kosten für Reisespesen, Mittag-, Abendessen und Unterkunft sind generell nie in Ausbildungen mit drin.

Über 300 Fengshui BeraterInnen

…habe ich seither etwa schon ausgebildet und viele davon sind sehr erfolgreich am Markt. Im (ex) Kursplanet gab es viele gute Bewertungen meiner Seminare, die ich noch rechtzeitig retten konnte, bevor diese Seite zumachte.

Es kommen auch sehr viele Teilnehmer zu mir zur Weiterbildung. Da erfahren sie dann ganz nebenbei, worüber sie in ihrer Ausbildung nie etwas gehört haben. Sie wussten nicht, was sie nicht gelernt haben. Der Unterschied ist an den Fingern meist nicht abzählbar.

Alles Klar?

Nun weisst du ungefähr, was dich im FengShui erwartet. Spüre mit dem „Bauch“ rein, wie du dir eine gute Feng Shui Ausbildung vorstellst. Du findest garantiert genau die, die du brauchst, deine weiteren Erfahrungen zu machen. – Viel Glück!

Übrigens, wenn du dir die nächst günstigste Schule aussuchst und stellst später fest, du hast einen Scharlatan erwischt, dann ist es auch richtig für deine optimale Ent-Wicklung. Du hast stets den freien Willen und darfst stets frei entscheiden. Nur die Konsequenzen kommen dann auch stets danach als deine Erfahrungen.

FENGSHUI-Flag CounterDein Feng Shui Meister
Hans-Georg Strunz
Feng Shui Center Schweiz
Menü