Das Gerümpel des Alltags 😉

Das Sammeln von Gerümpel 😉

Davon kann sicher jeder von euch ein Lied singen. Gerümpel sammelt sich im Laufe des Lebens bei jedem an. Der eine kann es gut und gerne loslassen und der andere will es unbedingt sammeln. Man könnte es ja nochmal brauchen… Und so sind wir alle wieder ganz individuell und keiner ist gleich, wie der andere.

In meinem Leben habe ich schon viele Leute kennengelernt, die richtig fanatisch soviel Gerümpel sammeln. Sie sind fast süchtig, überall das mitzunehmen, was andere schon längst weggeschmissen haben. Die Meisten haben auch noch Arbeit damit, brauchen sogar noch Geld dazu und benötigen viel Platz, um das Ganze unterzubringen. Derweil wären oft ein paar Mulden der bessere Weg, um sich wieder Luft zu verschaffen.

Die unbewussten Verbindungen zum Gerümpel

Nun bringt das Gerümpel viele Gesetze mit sich, die fast niemand kennt, aber jeder erlebt sie unbewusst jedes Mal mit. Am besten, ich zähle die Zusammenhänge mit dem Gerümpel einfach kurz auf.

Gerümpel steht für deine Vergangenheit

Gerümpel das man schon sehr lange aufbewahrt, bezieht sich auf die Vergangenheit. Dein Verstand ist wie eine Festplatte im Computer und merkt sich alles, was er einmal erfahren hat. Andere Sachen kennt er dagegen überhaupt nicht. Jedes Gerümpel hast du dir in der Vergangenheit zugelegt und willst die Vergangenheit nicht loslassen.

Wenn du nun viel Gerümpel besitzt

was du schon lange aufbewahrst, dann zeigt das dir auf, dass du viele Dinge in deiner Vergangenheit nicht vergessen willst, nicht loslassen willst oder dass du es gerne noch einmal genauso wieder erleben möchtest, weil es vielleicht eine sehr schöne Zeit war, aber das gibt es nicht. Du weißt wahrscheinlich selbst, was ich damit meine. Es wird niemehr so, wie es einmal war. Das einzig stabile auf unserer Erde ist die Veränderung.

Du kannst in ein Gefäss nur etwas hinein geben, wenn du Platz darin hast. Zuerst musst du das Alte herauswerfen, damit wieder etwas Neues drin Platz hat. Bist du ein Sammler, so klebst du an der Vergangenheit und Neues hat keinen Platz bei dir. Du lebst immer im alten Trott weiter und kommst nicht voran, und das zeigt dir dein Gerümpel auf, das du nicht abgeben willst. Genau wie das Öllämpchen im Auto auch.

Auch gewisser Geiz ist im Zusammenhang mit Gerümpel erkennbar

Vielleicht sammelst du soviel Gerümpel, um Geld zu sparen. Es ist ja noch schön und du könntest es vielleicht nochmal brauchen. Dann brauchst du kein Geld mehr dafür zu bezahlen. Alles, was du 2 Jahre nicht mehr gebraucht hast, kannst du problemlos loslassen und weggeben. Dann gibt es wieder Platz für Neues. Es kommt sehr, sehr selten vor, dass du es trotzdem wieder benutzen willst.

Platz für Gerümpel statt für dich

Kannst du all dein Gerümpel nicht loslassen, so fehlt dir mit der Zeit immer mehr Platz und zwar nicht nur im Haus, in deinem Zimmer, im Garten, überall um dich herum, sondern auch in dir selbst. Du kommst nicht weiter und alles Neue hat keinen Platz in dir, in deinem Leben, in deinen Gedanken und auch in deinem Besitz.

Meine Nachbarin ist auch so eine Person, die alles sammelt. Sie hat 2 grosse Garagen, aber das Auto hat keinen Platz darin. Lieber schüppt sie den ganzen Winter immer den Schnee vom Auto, als dass sie ihr Gerümpel wegschmeisst. Jedes Jahr gibt es weniger Platz im Garten. Ich bin immer gespannt, wie das nächstes Jahr aussieht.

Sie kann nicht einmal die Gartengeräte, wie Rasenmäher oder Schneefräse in die Garage stellen. Den ganzen Sommer über steht die Schneefräse im Garten. Das ist schon krass.

Der Ort des Gerümpels zeigt dir weitere Dinge auf

Das 3-Türen Ba’Gua zeigt dir auf, was dir dein Gerümpel bei dir im Haus noch sagen will. Das 3-Türen Ba’Gua besteht aus 9 Bereichen. Diese kennt fast jeder, denn alle deutschen Feng Shui-Bücher beschreiben das 3-Türen Ba’Gua. Die liebsten Bereiche meiner Kunden sind die Geldecke und die Beziehungsecke, aber alle 9 sind gleich wichtig.

Hast du nun in deiner Beziehungsecke viel Gerümpel herumliegen, dann kannst du dir vorstellen, dass deine Beziehung Probleme macht. Die Beziehungsecke im Haus oder im Zimmer ist immer rechts hinten, wenn du reinkommst. Ist dort ein WC oder ein Waschbecken, spielt das zusätzlich eine massgebende Rolle.

Ich habe hier ein Bild reingegeben

Gerümpel im Alltag…damit du siehst, was der Ort des Gerümpels noch aussagen könnte. Dieses Bild ist eine Spezialität von Jes Lim. Ein Mensch, der in seinem Haus hockt, hat den Kopf immer Vorne im Blick und den Popo hinten im Sitz des Hauses. Die Schultern sind Vorne rechts und links – usw.

Ist das Haus nicht symmetrisch und es fehlt eine Ecke, so wirkt sich das auch auf deinen Körper aus im Bezug auf die entsprechende Ecke, die fehlt. Du hast nicht richtig Platz und kannst deinen Körper nicht richtig ausbreiten. Dir tut es dann genau an diesem Körperteil weh.

Die Fehlbereiche zeigen

  • nicht nur die Lebenssituationen der Ecken an, sondern auch Probleme im Körper
  • Schwäche im Dickdarm und Verstopfungsprobleme. Verstopfung zeigt auch an, daß die Person nicht loslassen will
  • Stauungen im Herz- und Lungenbereich beeinträchtigen die Atmung und verursachen Herzproblem – Problem, richtig zu lieben

Fehlt nun die Beziehungsecke

so hat das Auswirkungen auf die Beziehung, auf die älteste Frau des Hauses, sowie auch auf deine Hüfte oder deinen Oberschenkel. Vielleicht kommen deine Hüft-Probleme daher? Sitz das Männchen im Haus, so ist gemäss 3-Türen Ba’Gua in der Beziehungsecke ein Oberschenkel, Fuss oder die Hüfte.

Im Ba’Zhai wird diese Ecke auch der ältesten Frau im Haus zugeordnet. So gibt es immer viele Möglichkeiten bei dir im Haus, wie du deine Probleme aus dem Grundriss-Plan herauslesen kannst, die dir das Gerümpel anzeigt. Diese Ebene wird Intuitives Feng Shui genannt. Zufälle gibt es nicht. Das habe ich schon öfters gesagt.

Wenn du das weisst, kannst du reagieren, damit sich deine Situation verbessert und du dich nicht ganz so hilflos fühlst, wie ohne diesem Wissen.

Die 9 Bereiche des 3-Türen Ba’Gua’s sagen dir eine ganze Menge. Und das Ba’Zhai sagt auch sehr viel Weiteres darüber hinaus.

Ich persönlich habe in meinen über 22 Jahren Feng Shui schon so viel bestätigt bekommen, dass ich heute mit ganz anderen Augen mich und meine Umgebung betrachte. Feng Shui ist epigenetisch. Die Umgebung beeinflusst dich und somit jeden von uns.

Schmerzen

Hast du Schmerzen irgendwo in deinem Körper, so schau dir einfach deinen Grundriss an und lege das 3-Türen Ba’Gua drauf und vielleicht auch das Bild mit dem Männchen, das ich vorher reingestellt habe dazu. Vielleicht fehlt eine Ecke, wo sich ein gewisser Körperteil nicht ausdehnen kann oder anstösst, so weißt du schon warum. Das heisst dann nicht, dass du sofort ausziehen musst. Allein das Wissen, warum alles so ist, wie es ist, kann schon viel verändern.

Ein ganz kraftvolles Gesetz ist das Intuitive Feng Shui

Wahrscheinlich kannst du nicht alleine dahinter schauen, weil du dazu das Wochenend- Seminar über das Intuitive Feng Shui noch nicht kennst. Spezialistin darin ist meine Partnerin, Anita Hug. Du brauchst ihr nur deinen Grundriss-Plan schicken und sie sagt dir, warum du genau diese Wohnung gewählt hast, was deine Lebensbestimmung ist und vielleicht auch was du für Potentiale, aber auch Muster und Macken hast. Du erkennst dann plötzlich Einiges an dir, worauf du alleine nie drauf gekommen wärst.

Das alles ist aus deinem Grundriss-Plan ersichtlich. Als du dir diese Wohnung zum ersten Mal angeschaut hast, ob sie dir gefällt, hat deine Intuition all die Energien im Grundriss entdeckt und dir unbewusst übermittelt, dass dies genau deine ideale Wohnung ist, die du brauchst, um die bestmöglichen Erfahrungen darin zu machen, die dich im Leben weiter bringen.

Feng Shui

ist ein super Tool für uns alle, aber nicht das Einzigste. Es gibt viele Hilfen, die wir benutzen können, damit uns das Leben besser gelingt. Zum Gerümpel des Alltags habe ich nun die wichtigsten Tipps gegeben. Und es ist wirklich erstaunlich, was alles damit zusammenhängt.

Was kannst du nun tun?

Es wäre nicht sinnvoll, sofort auszuziehen und somit wegzulaufen. Du würdest am neuen Ort gleich wieder dieselben Eigenschaften anziehen. Wenn du meine Worte genau durchgelesen hast, wirst du feststellen, dass das Gerümpel dir nur Vieles aufzeigt, aber nicht die Ursache dafür ist. Du musst an der Ursache arbeiten. Die mag sein, dass du nicht loslassen kannst oder keine Veränderungen magst, oder kein Vertrauen hast, oder, oder, oder.

Versuche zuerst

deine festsitzenden Gedanken, Glaubensrichtungen loszulassen. Verzeihe deinen selbstgemachten Feinden. Dann wirst du von ganz alleine feststellen, dass du all den Kram, den du immer gesammelt hast in Wirklichkeit gar nicht länger brauchst. Im Gegenteil, er blockiert dich nur noch mehr.

Wenn du eine „böse“ Nachbarin hast, ist das kein Zufall und sie ist es nicht, die dich ärgern will. Du bist es und sie ist nur der „Postbote“, der dir deine selbst erschaffene Bosheit rüber bringt. Meist gilt das dann auch umgekehrt.

gerümpel - Flag CounterDein Feng Shui Meister
Hans-Georg Strunz
Feng Shui Center Schweiz

2 Kommentare. Leave new

  • Andrea Weinzierl
    21. April 2020 22:50

    Hallo Hans Georg. Ja, ich zog in die Wohnung meiner Mutter zurück, nachdem sie verstorben war, entledigte mich sämtlicher ihrer teuren Einrichtungsgegenstände, Perserteppiche, die mich förmlich erstickten und fing fast von vorne in einer fast leeren wohnung an. war zur dieser Zeit arm aber relativ glücklich und schlank. Da ich einen guten Job fand, richtete ich mich wieder neu ein und nun lebe ich in einer modern eingerichteten Wohnung unter Krims Krams, das ich angehäuft habe und nicht loslassen kann. plus dazu bat mich eine Nachbarin, ob ich ihr meinen Keller zur Verfügung stellen könne, weil ihrer bis zur Decke voll zum bersten ist, mit Dingen, die sie später ja mal gebrauchen könnte. ich sagte zu und kann kaum mehr einen Schritt hineingehen. Ausserdem gibt es in diesem Haus keine wirklich gute Beziehung, oder nur Singles bzw. Paare, die sich aus dem Weg gehen. Ich hatte hier in dieser Wohnung, wo ich von meinem 8. bis 21. Lebensjahr aufwuchs, schwer daran zu tun, eine Beziehung zu finden, die ich nur halten konnte, da ich dann auszog. Meine Eltern waren auch nicht mehr glücklich hier. Meine Mutter einsam und mein Vater hatte eine Geliebte. Ich schaffe es wieder nicht, eine richtige Beziehung zu haben bzw. auszuziehen. Kein Partner bleibt in dieser Wohnung. Ich lebe in einem Schlauchhaus, welches in östlicher und westlicher Richtung durch Anbauten eingequetscht ist und die Fenster gehen in nördliche Richtung in einen Hof, der mit 6 stöckingen Blöcken vis a vis und westseitig zugebaut wurde. Bloß eine Hofeinfahrt lauft direkt auf unser Haus zu und geht in einer schleife in östliche richtung vorbei. Vorne im Süden wurde uns gleich über der Straße eine Schule mit 4. Stockwerken vorgebaut. Ein Beton-Glasmonsterbau. Ich habe mein Schlafzimmer gegen das Wohnzimmer meiner Muter ausgetauscht. Sie starb an Brustkrebs und ich fühlte dort auch schlechte Engergie. Genau an der Kopflinie des Bettes meiner Mutter sterben die Pflanzen am Balkon. Ich habe kein TV und halte mich im jetzigen Wohnzimmer nur zum Wäscheaufhängen auf. Ich habe mir Ihren Beitrag über die Schichten der Evolution angesehen mit diesen Schichten der verschiedenen Zeitepochen. In der Straße, wo ich wohne, gab es früher „Lederer“. Das heisst, dass hier auch viellicht Tiere geschlachtet und gehäutet wurden. Ich würde gerne von hier wegziehen, habe aber keine Idee wo es besser sein könnte. Ausserdem habe ich hier optisch alles verändert und fühle mich dadurch wie in einem anderen Zuhause, als das meiner Eltern. Ich finde Ihre Arbeit sensationell und mir ist klar, daß alles verbunden ist miteinander. Das I Ging, das Tarot, die Kabbala usw. Dank Ihrer Ausführungen werde ich versuchen, mich von den meisten schwarzen Kleidungsstücken zu trennen. Ich habe es leider nur bei den Socken bemerkt, dass Schwarz mich blockiert, wenn ich schwarze trage. Ich möchte Ihre kostbare Zeit nicht in Anspruch nehmen, wegen einer Rückantwort, aber nur ein positives Feedback für Ihre Beiträge und die Energiearbeit Ihrer Partnerin geben. Herzlichen Dank, ich habe wieder einiges dazugelernt. Alles Gute für Ihre weitere Arbeit und Zukunft

    Antworten
    • Hallo Andrea,

      Ich kann Sie gut verstehen, denn alles deutet auf (gefühlte) fast unüberbrückbare Hindernisse hin.
      Da können einem schon gewaltige Zweifel einholen und die „Fragezeichen“ zum eigenen Leben häufen sich. Ich fasse mal kurz zusammen, damit ich Ihnen eine (hoffentlich) brauchbare Antwort (obwohl Sie keine Antwort erwartet haben) schreiben kann:
      Sie sind in dieser Wohnung „eingequetscht“ und „zugebaut“ wie Sie schreiben und wenn ich das richtig verstehe, hält keine Beziehung (oder nur schwer). Der einzige Weg zum Haus ist die Hofeinfahrt und verläuft in östlicher Richtung. Die Nachbarin hat ihnen (mit ihrer Erlaubnis) den Keller zugestellt und der „Beton-Glas-Monsterbau“ ist wahrscheinlich auch keine Augenweide. Ihr Vater hat sein Glück auswärts gesucht und die Mutter hatte Brustkrebs. Die Energien im Haus lassen Sie nicht schlafen und an bestimmten Plätzen gehen die Pflanzen ein. Am liebsten würden Sie ausziehen wenn Sie nur wüssten wohin.
      All diese Dinge haben grosse Symbolkraft. Menschen, Tiere, Pflanzen, Gebäude usw. können uns nonverbal vieles aufzeigen. Was die Energien angeht, so kann man das mit spirituellem Feng Shui harmonisch ausgleichen. Was mir aber viel wichtiger erscheint, sind Sie selber. Ist es möglich, dass Sie „sich leben lassen“?? Ringsherum werden Sie „zugebaut“ und die Nachbarin nimmt sogar den Raum in ihrer Vergangenheit (Keller) ein. (die anderen zeigen wo’s lang geht). Verstehen Sie mich richtig.
      Das ist alles im übertragenen Sinne gemeint. Dieses Haus kann ihnen sehr nützlich sein, weil es ihnen so viel aufzeigt. Der „Beton-Glas-Monsterbau“ zeigt auf, das mögliche Gefühle und Emotionen (Glas), die schon längst hätten geklärt werden müssen, ziemlich tief „einzementiert“ (Beton) sind – alte Erfahrungen und Ansichten, die man vielleicht von anderen übernommen hat und die heute gar nicht mehr gelten. Das nimmt unseren inneren Raum in Beschlag und die Beziehung zu uns selbst kann nur schwer erblühen. Wir suchen dann unser Glück „ausserhalb“ oder versuchen auszuharren bis wir krank werden.
      Ich hoffe das Sie aus diesen paar Sätzen Impulse bekommen, damit Ihr Leben genau so verläuft, wie Sie es sich wünschen. Nutzen Sie das Gute. Eine gute energetische Unterstützung im Aussen haben Sie ja bereits: es ist der Weg zum Haus. Er verläuft in östlicher Richtung und Osten steht für Frühling, Neuanfang, Reichtum, Fülle geniessen. Viel Erfolg!! Alles Liebe Anita Hug

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
You need to agree with the terms to proceed

Menü