Blog-Bild Einrichten

Wie du dein Zimmer richtig einrichtest. 😉

Enrichten der Wohnung 😉 aber richtig!

Im Feng Shui gibt es viele Regeln, wie du deine Wohnung richtig einrichten kannst. Viele davon haben wir hier auf unseren Seiten schon preisgegeben. Jetzt möchte ich noch eine wichtige Regel erklären, die bis jetzt noch nirgends erwähnt wurde. Nämlich: Das Zimmer richtig einrichten, wie es für das Zimmer eigentlich sinnvoll ist. Ach das ist im FengShui wichtig

Die 4 guten und die 4 weniger guten Bereiche

Die wichtigste Regel zuerst ist schon diese mit den Bereichen nach dem Ba’Zhai. Deine “Lebezimmer” sollten wirklich die wichtigen Zimmer sein, in denen du dich am meisten aufhältst. Ist das der Fall, dann hast du die besten Voraussetzungen, alles andere auch richtig zu machen.

Gleich dahinter sehe ich die Regel,

das Zimmer so einzurichten, wie’s ideal zum Zimmer passt. Die Fliegenden Sterne, die effizienteste Ebene kannst du gut benützen, um die Farben, Formen, Klang, Materialien, Yin + Yang im jeweiligen Zimmer anschliessend so zu wählen, dass die guten Energien unterstützt werden und die weniger guten geschwächt. Die Regeln des Ba’Zhai ist fix vorgegeben, während die der fliegenden Sterne sehr flexibel anpassbar ist. Das ist die ganze Kunst eines professionellen Feng Shui Beraters. Jetzt komme ich zum eigentlichen Thema dieses Blogs, das jeweilige Zimmer richtig und auch praktisch für dich einrichten, wie es genau zum Zimmer passt.

Das Zimmer so einrichten, wie es für das Zimmer am besten passt.

Eigentlich ist es ganz logisch, dass du dein Zimmer nicht nur nach irgendwelchen fixen, sturen oder fanatischen Feng Shui Kriterien einrichten sollst, auch wenn es überhaupt nicht zum Zimmer selbst passt oder dir nicht gefällt. Das wäre echt fanatisch, sondern auch praktisch für den Zweck des Zimmers. Am besten, wir gehen mal die ganzen Lebezimmer der Reihe nach durch. Dann weißt du schon, was ich meine mit praktisch Einrichten gemäss Zimmer..

Fenster gegenüber der Türe (gilt für jedes Zimmer)

Ist das Fenster im Zimmer genau gegenüber der Türe, dann geht das gute Chi gleich wieder durchs Fenster verloren, denn das Chi fliesst am liebsten geradeaus weiter, wie das Auto auch, wenn du das Lenkrad loslässt. Es ist aber sehr wichtig, dass du in deiner Wohnung viel gutes Chi behältst. Als Abhilfe kannst du eine grosse Pflanze davorstellen, die den Blick, wenn du reinkommst durchs Fenster blockiert. Oder, wenn das nicht geht, kannst du etwas auffälliges vors Fenster hängen, (Mobile, Fensterschmuck, Fingermalfarben,…) das den Blick und auch das Chi drinnen behält. Du schaust dann das an, was vor dem Fenster hängt und das Chi bleibt drin. Es muss aber auffallen und darf nicht unscheinbar wirken, sonst siehst du es gar nicht.

Das Büro richtig einrichten

Schreibtisch falsch einrichten 3Das Büro ist ein wichtiges Zimmer, selbst wenn du dort nicht deinen selbständigen (selbst + ständig!) Beruf ausübt. Das wichtigste im Büro ist der Schreibtisch. Die meisten Architekten haben keine Ahnung von Feng Shui und zeichnen den Schreibtisch immer vor das Fenster, wie auf dem linken Bild. Wenn der Chef einer grossen Firma so sitzt, geht die Firma langfristig baden. Im Kinderzimmer, das den Schreibtisch vor einer Wand stehen hat, wird der Schreibtisch vom Kind häufig ganz automatisch hauptsächlich als Abstellplatz genutzt.

Den Schreibtisch richtig stellen

Schreibtisch ideal einrichten 4Der Schreibtisch soll so stehen, dass sich hinter dem Stuhl eine feste Wand befindet. Sie dient als Rückendeckung und Unterstützung für denjenigen, der am Schreibtisch sitzt. Dann sollte die Person von dem Platz aus Alles im Zimmer überblicken können, vor Allem die Türe und ein grosses Blickfeld vor sich haben. Die Türe ist oft an der Seite einer Wand und von dort aus kannst du eine Diagonale durchs Zimmer legen, die dann über den Schreibtisch läuft. So kannst du das Büro optimal einrichten (Bild rechts).

Neben dem Schreibtisch

…ist vorzugsweise ein Fenster, das natürliches Tageslicht auf den Schreibtisch wirft. Vom Schreibtischstuhl kannst du so das ganze Zimmer überblicken, aus dem Fenster schauen, die Tür im Blickfeld haben und bist geschützt von hinten. Dann hast du auch Erfolg. Ist das Zimmer eher klein, kannst du auf der Wand, die du anschaust ein grosses Poster, Wandtapete, etc. von einem Bild mit “Weitsicht” anbringen. Rechts ein sehr viel besseres Beispiel als weiter oben.

Das Wohnzimmer richtig einrichten

Im Wohnzimmer findet man oft eine Sitzecke, eine Essecke und einen Fernseher an. Am besten kannst du alles so einrichten, dass du von beiden Sitzplätzen, den grossen Überblick über Alles hast. Wichtig für das Wohnzimmer ist auch, dass es gemütlich ist und du dich wohl fühlst. Seit 2012 wacht die Menschheit immer weiter auf und schmeisst die Droge (Fernseher) aus der Wohnung. Seit 2000 habe ich keinen mehr und er fehlt mir überhaupt nicht. Meine Zeit ist mir viel zu wertvoll, um sie vor der Kiste zu vergeuden. Das gleiche gilt für die Tageszeitung. Wenn du es also schaffst, den Fernseher rauszuschmeissen, dann bist du schon einen gewaltigen Schritt weiter. Ich will und kann es dir nicht verbieten. Du bist schon gross, und solltest das wissen.

Das gleiche gilt für alle Funk-Strahlen. Die machen euch krank, auch wenn ihr es nicht wahrhaben wollt. Bei Beratungen gehe ich immer mit meinem Hochfrequenz-Messgerät rum und zeige den Bewohnern auf, was sie sich da antun. Steht ein Handymast 200m vor dem Fenster, messe ich etwa 200 µW/m2. Messe ich euer Dect Telefon aus 3m Entfernung, kommt etwa ein Wert von 4000 µW/m2 raus. Die Meisten haben keine Ahnung, was sie sich da antun. Das Handy am Ohr für 3 Minuten verändert das Blutbild und im Dunkelfeld-Mikroskop siehst du lauter zusammenklebende Blutplättchen (Geldrolleneffekt). Wenn sich jetzt G5 tatsächlich durchsetzt, werden die Menschen reihenweise wegsterben. Das muss aber jeder selbst verantworten.

Ich kann jedem nur raten

…kündigt eure Tageszeitungen und werft den Fernseher raus. Die Gesellschaft ist heute so manipuliert durch beide, dass sie, wohin du auch siehst, überall sogar freiwillig mit Smart-Phones rumläuft, um sich ausspionieren zu lassen und zudem sich selber auch noch dabei gesundheitlich sehr stark schadet. Da freut sich die Phar ma-Industrie.

Dafür ist aber jeder für sich selber verantwortlich. Mehr kann ich nicht tun. Scheinbar ist die Masse der Menschen so bescheuert, dass sie unbedingt all die “modernen Spielsachen” haben will, statt einen klaren Kopf. Den eigentlichen Sinn eines Smart-Phones sehe ich darin, jederzeit erreichbar zu sein. Das ist aber überhaupt nicht der Fall. Meist erreiche ich die Leute auf ihrem Smart-Phone nicht. Dazu würde ein Telefon zuhause am Kabel reichen und zudem wäre das sehr viel gesünder.

Das Schlafzimmer richtig einrichten

Das Schlafzimmer kannst du so einrichten, dass das Bett nicht näher als 1.5 m neben dem Fenster ist und das Kopfteil sollte an einer festen Wand stehen. Vom Bett aus musst du die Türe nicht sehen können. Du sollst dort nur ungestört schlafen können. Das Schlafzimmer kannst du so einrichten, dass die Türe an jeder Wand sein darf. Du solltest nur von beiden Seiten in ein Doppelbett oder von einer Seite in ein Single Bett einsteigen können und die Füsse sollten nicht direkt zur Ture gerichtet sein. Das Bett soll auch nicht zwischen Türe und Fenster stehen, sonst liegst du im Chi-Durchzug, was das Chi zudem noch schnell durchs Fenster verschwinden lässt. Dann bist du weniger ausgeruht am Morgen, ohne dass du weisst warum.

Vor dem Einschlafen

…kommen mir meist die besten Ideen, wenn ich an den vergangenen Tag denke und wie es morgen weitergehen soll. Das funktioniert aber nur, wenn im Schlafzimmer viel gutes Chi herrscht. Oder wo glaubst du, kommen die guten Ideen her? Die kannst du nirgends lernen. Sie sind einfach da, um dich herum, wenn das Zimmer mit Chi– der Lebensenergie voll angereichert ist. In jedem Raum ohne ausreichendes Chi kommen keine guten Ideen!

Das ist auch das Problem in all den modernen Büro-Glaspalästen. Dort herrscht kaum Chi und die Mitarbeiter haben keine Ideen. Die Firma fährt runter.

Wichtig für gute Schlafqualität

Nachts soll das Schlafzimmer ganz dunkel sein. Das produziert Melatonin, sonst schläfst du schlechter und erreichst die Tiefschlafzone nicht. Der Tiefschlaf ist sehr wichtig. Auch stets frische Luft im Schlafzimmer ist sinnvoll, denn guter Sauerstoff ist so wichtig für dich. Lärm sollte auch nicht im Schlafzimmer vorkommen. Das Bett sollte nicht auf irgendwelchen negativen Schwingungen stehen. Meide auch sämtliche elektrischen Geräte im Schlafzimmer, die Elektrosmog produzieren (meist Geräte mit Trafo drin). Die verhindern auch die Netzfreischaltung, wenn du eine hast. Hast du wireless LAN in der Wohnung ist das schon schlimm genug. Dann ziehe nachts wenigstens den Stecker raus. Mit einer Schaltuhr fliesst immer noch Blindstrom. Das bringt Nichts. Ebenso das Funktelefon oder das Smartphone gehört nicht ins Schlafzimmer. Nachts brauchst du es ja nicht! Ich habe ganz bewusst ein Funk-freies und W-LAN-freies Haus und geniesse dies sehr. Oft messe ich bei Kunden den Elektrosmog und erlebe die schlimmsten Ereignisse.

Die Küche richtig einrichten

Wenn die Küche nur zum Kochen gedacht ist, gehört sie nicht zu den “Lebezimmern“. Trotzdem sollst du sie so einrichten, dass es praktisch für dich ist. Das Dreieck – Herd-Spüle-Kühlschrank – soll wirklich ein Dreieck sein und möglichst kurz, damit du nicht so viel laufen musst und Zeit (und Kalorien 😉 ) verlierst. Herd und Spüle sollen optimal in 90° Winkel zueinander stehen. Ein alter Herd, den man mit Holz feuern muss, wäre am gesündesten, was aber heute nicht mehr ökologisch ist. Ein Glaskeramik Herd ist durchaus angepasst. Ist die Küche eine Wohnküche, sollte sie schon zu den Lebezimmern gehören.

Vermeide in der Küche…

unbedingt eine Microwelle und einen Induktionsherd. Beide Geräte mögen wohl praktisch sein, aber dienen nicht dem Zweck, dich langfristig gesund zu ernähren. Alles was aus der Microwelle kommt, füllt zwar deinen Bauch, aber es sind Null Nährstoffe für deinen Körper drin. Vermeide auch unbedingt Funkgeräte, W-LAN oder Smart-Phones. Der Hauptzweck der Küche ist, dir ein gesundes biologisches Essen zu bereiten, damit du lange gesund bleibst. Deinem Auto gibst du ja auch nur guten Sprit. Warum machst du das nicht mit deinem Körper? Das ist sozusagen dein ganz persönliches Vehikel, das dich dein Leben lang auf der Erde fortbewegt. Ich will dir keine Vorschriften machen, was du isst. Das ist dein eigener freier Wille, aber alles hat Konsequenzen. Man sagt ja auch, du bist, was du isst.

Es hat einmal ein kluger Mann gesagt: “Solange es Schlachthöfe gibt, wird es auch Kriege geben.” Ich weiss nicht mehr, wer es war.

Feng Shui steht an 4. Stelle der Wichtigkeit

Das wichtigste im Leben ist

  • 1. Atmung.
  • 2. Essen + Trinken (Nahrung).
  • 3. Ausscheidung.
  • 4. Feng Shui, um ein gesünderes, glücklicheres und erfolgreicheres Leben geniessen zu können.

An jeder Tankstelle gibt es nur guten Sprit, aber in den Lebensmittelläden kannst du nur noch wenige „Lebensmittel“ finden. Das meiste dort sind „tote und/oder giftige Mittel“, die bearbeitet wurden, um länger frisch zu scheinen, Geld zu bringen und das Krankheitssystem zu fördern.

Das Zweitschlimmste Gift für dich

…sind Fluoride. Die sind im Leitungswasser, im Kochsalz (besonders in der Schweiz), in der Zahnpasta und du bekommst sie auch vom Zahnarzt, wenn du dich nicht ausdrücklich dagegen wehrst. Fluorid Behandlungen beim Zahnarzt werden von den Krankenkassen sogar richtig gut bezahlt! Und das Schlimmste, die wenigsten Zahnärzte wissen Bescheid darüber. In der von der Pharma gesponsorten Uni lernst du nichts über Gesundheit nur über Krankheit und deren Pillen.

Die Folgen

Sie machen dich dumm und folgsam, ohne dass du es merkst und zerstören deine Zirbeldrüse. Willst du noch mehr drüber wissen, dann klicke hier. Was in jeder Packung drin ist, sollte eigentlich draufstehen. Tut es aber nicht. Z.B. im Brot ist Salz. Dann steht drauf Salz oder Tafelsalz aber nicht, was im Salz noch alles drin ist und das ist meist Fluorid und Jod, was dir gar nicht gut tut. Am besten kaufe nichts, wo ein Ettiket drauf ist! In den letzten min. 20 Jahren habe ich mein Kaufverhalten total verändert, brauche keinen “Mediziner” mehr und auch keine giftigen Pillen. Die machen alles nur noch schlimmer. Früher habe ich 4x im Jahr Grippe gehabt. Heute habe ich höchstens alle 4 Jahre Grippe!

Was ist aber jetzt das schlimmste Gift für dich?

Ich habe es schon in einem anderen Blog gesagt und du wirst es vielleicht nicht glauben, aber es ist die Angst. Hast du Angst, produziert dein Körper Hormone, vor allem welche die dir nicht gut tun. Z.B. Adrenalin oder dein Körper wird sauer und vieles andere, was deinem Körper schadet. Glückshormone kennst du sicher auch, aber die werden durch Fluoride gebremst. Alles was im Fernsehen kommt und in der Zeitung steht ist zu 95% Angst machend. Warum wohl? Du darfst raten… Deshalb empfehle ich jedem, diese beiden Drogen jetzt aus der Wohnung zu entfernen. Wer intelligent und stark genug ist und das wirklich will, der kann es auch…

Wichtige Nebenräume

WC, Bad, Abstellkammer, Treppe sollten niemals im Zentrum der Wohnung liegen. Bad und WC brauchen immer ein Fenster, damit der Wasserdampf und schlechte Luft entweichen können. Ein Lüfter bringt’s einfach nicht und ausserdem macht er Lärm. Diese Zimmer dürfen ruhig in den „Nicht-Lebezimmern“ liegen. Du musst diese Bereiche deiner Wohnung deswegen nicht wegschmeissen.

Die fliegenden Sterne

Bist du mit dem richtig Einrichten, wie oben beschrieben fertig, lass einen guten Feng Shui Berater kommen, der die Fliegenden Sterne beherrscht und bring in jedem Zimmer die richtigen Farben, Formen, Klang, Materialien, Yin + Yang an. Dann geht es dir viel besser im Leben, als es dir rein statistisch – Feng Shui ignorierend – gehen könnte. Probier es wenigstens aus, wenn du es nicht glauben willst. Mehr kann ich dir nicht sagen. Du bist dein eigener Meister.

Das Kinderzimmer richtig einrichten

Ein Kinderzimmer ist ein Schlafzimmer und gleichzeitig auch ein Arbeits-Spiel-zimmer. Wenn es möglich ist, stelle das Bett in den Bereich, wo der gute Bergstern vorkommt und den Arbeitstisch dorthin, wo der bessere Wasserstern ist. Oder besser – stell das Bett hinten in die ruhigere Ecke und den Schreibtisch neben das Fenster, so wie ich oben schon erklärt habe. Macht das Kind die Hausaufgaben am Küchentisch, zeigt dir das, dass es sich in seinem Zimmer nicht wohl fühlt und wenig Chi hat. Dann solltest du aktiv werden.

Ist das Kind noch sehr klein

…und hat ein Babybett, dann achte darauf, wie es aufwacht. Legst du es abends ins Bett und in der Frühe liegt es ganz andersrum im Bett, dann drehe das Bett in die Richtung, wie es aufwacht und lege das Baby nicht jeden Abend mit der falschen Richtung ins Bett. Babys haben noch ein feines Gespür und wissen, welche Schlafrichtung ihnen gut tut. Legst du es jeden Abend immer wieder falsch rein, verliert es mit der Zeit diesen Sinn und wird so, wie wir alle.

Flur und Treppenhaus einrichten

Hast du einen langen, engen Flur, dann mache ihn nicht noch schmäler mit vielen seitlichen Möbeln. Du kannst in sogar breiter wirken lassen mit den richtigen Farbmustern an der Seite. Der Flur und das Treppenhaus steht als Verbindung zwische den Zimmern und auch für unsere Blutgefässe. So kannst du das Haus gut mit deinem Körper vergleichen. Die Wände stehen für deine 3. Haut, die dich vor der Kälte und rauhem Wetter schützten. Das Dach steht für Kopfhaare, die ausfallen können, wenn das Dach leck ist. Der Keller steht für den Unterleib, der schmerzt, wenn du im Keller lauter Gerümpel rumstehen hast, das meist nicht einmal ordenlich aufgeräumt ist. Die Zimmer stehen für die einzelnen Organe, der Speicher für den Kopf, der dein Denken entsprechend beeinflusst. Türen und Fenster stehen für Mund und Augen und das Zentrum für das Herz.

Hast du Schmerzen irgendwo im Körper, so achte auf die entsprechenden Räumlichkeiten. Meist findest du dort die Antwort.

Haus richtig einrichtenFehl- und Zusatzbereiche

Ist das Haus unsymmetrisch mit vielen Fehl- und Zusatzbereichen, so kann sich dein Körper nicht richtig ausdehnen und schmerzt an den entsprechenden Stellen. Feng Shui ist so vielseitig und kann dir soviel aufzeigen, wenn du nur achtsam genug hinsiehst und hinhörst. Das Bild rechts sagt eigentlich alles. So kann auch die Beziehungsecke “draussen” auf der Terrasse sein! Dann ist das Potential für eine “Beziehung draussen” auch möglich.

Das 3-Türen Ba’Gua

Schmücke auch die entsprechenden Ecken nach dem 3-Türen Ba’Gua. Die Beziehungsecke ist im Schlafzimmer wichtig. Dort kannst du in diese Ecke ein Beziehungssymbol geben. – Ein Pärchen von irgend etwas, 2 Rosen, 2 Teddybären, ein Foto mit 2, etc. Ein Stuhl dort mit dreckiger Wäsche wäre z. B. kontraproduktiv.

Im Büro

…ist die Geldecke wichtig. Dort kannst du etwas hinstellen, was dir wertvoll erscheint. Es muss nicht teuer gewesen sein. – Kaugummimünzen vom Aldi, Kristalle, alte Geldscheine mit hohen Zahlen drauf, … Das 3-Türen Ba’Gua kannst du auch auf deinen Schreibtisch legen und links hinten ein Spielzeugauto z.B. ein silberner Jaguar stellen.

Und so kannst du jede Ecke in den entsprechenden Zimmern verbessern durch aufstellen/aufhängen bestimmter Symbole, die dir dazu einfallen. Fehlt in der ganzen Wohnung eine Ecke, wie auf den Bildern, so ist es gut, diese Ecke in jedem Zimmer extra zu stärken mit den entsprechenden Symbolen.

Pflanzen an der Hauswand

Hast du aussen an der Wand Wein, Efeu oder andere Rank-Pflanzen, die sich in den Verputz regelrecht einkrallen, dann ist das sicher schön, aber es kann sein, dass du Hautausschlag bekommst, denn die Wand steht für deine 3. Haut. Kein Arzt kann dir dann helfen – Ärzte heilen sowieso nie – dann wird es erst besser, wenn du die Rank-Pflanzen entfernst. Meist reisst du dann den Verputz auch mit weg, da sie sich richtig eingekrallt haben.

Auf was kannst du noch achten beim Einrichten?

Achte beim Einrichten besonders auf die Möbel. Ecken und Kanten wirken wie Giftpfeile, die dauernd auf dich “schiessen” können, auch ohne dass du es bewusst bemerkst. Ein Zimmer mit runden Möbelkanten wirkt viel angenehmer als eines mit richtig kantigen Ecken. Das kannst du spüren, wenn du achtsam bist. Fühle dich einfach einmal hinein, wenn du so oder so ein Zimmer siehst.

Die Elemente der Möbel

Achte auch auf die Farben, Formen und Materialien der Möbel. Dazu brauchst du allerdings die Fliegenden Sterne. Hohe Schränke, die höher sind als breit oder lang haben Holz-Form. Alle flachen Möbel die länger oder breiter sind, als hoch, haben Erd-Form. Runde Formen stehen für Metall, wellige Formen für Wasser und spitzige Formen für Feuer. Achte aber darauf, dass die Spitzen nicht auf dich zeigen. Dasselbe gilt für die Farben. So kann es durchaus sein, dass manche Möbel mehr als 1 Element enthalten. Z.B. hat ein runder, roter Tisch mehrere Elemente in sich vereint. Rund wirkt wie Metall; der Tisch ist flach, daher erdig; Rot steht für Feuer. Was ihm fehlt ist Holz und Wasser.

Die Farben jedes Zimmers

Ich habe schon fast alles gesehen, was es gibt. Da sind Wohnungen nur Schwarz und Weiss auch mit schwarzen Möbeln. Andere haben nur weisse Wände. Ist es für dich optimal, so sollten min. 3 Farben dominant vorkommen und zwar genau, wie es die Fliegenden Sterne vorschreiben. Jedes Zimmer liegt in einem anderen Sektor und so kannst du in jedem Zimmer eine Wand kräftig so streichen, wie es für dein Wohlbefinden nach den Sternen optimal ist. Farben wirken viel heimeliger, als alles Weiss und steril. Auch wenn du irgendwann wieder ausziehst und die Wohnung Weiss hinterlassen musst, lohnt es sich, deine Wände farbig zu streichen, als Jahrzehnte in sterilen Wohnungen zu leben.

Die richtigen FengShui Maße

Wenn du Möbel einkaufen gehst, musst du auf Vieles achten. Nicht nur auf Farben, Formen und Materialien, sondern auch auf die richtigen FengShui Maße. Da gibt es gute und auch weniger gute. Du weisst ja, die Umgebung ist es, die dich beeinflusst. FengShui wirkt epigenetisch. Besonders die Maße, die du mehr benutzt, stärken/schwächen dich permanent. Das sind die Maße der Türe, wo du durchläufst, die Maße der Fenster, wo du durchschausst, die Maße deines Schreibtisches, an dem du arbeitest, die Maße deines Bettes, in dem du drin liegst, die Maße deiner Möbel, Regale, Bilder… Und zwar jedes Maß wirkt. Länge, Breite, Höhe, Dicke, Rahmen, Bilder…

Yin und Yang

Yin und Yang steht für Ruhe und für Aktivität. Deine aktiven Lebezimmer sind yang-ig und brauchen gute Wassersterne. Das sind Wohnzimmer, Arbeitszimmer und alle Räume, wo du dich viel bewegst. Das stärkt automatisch den Wasserstern. Ist er nicht gut, wirkt das negativ und du musst das mit den 5 Elementen kompensieren. Es wirkt immer beides. Deine ruhigen Lebenzimmer sind Schlafzimmer, Meditationszimmer und alle Zimmer, in denen du dich ganz ruhig – yin-ig – verhältst. Das stärkt automatisch den Bergstern oder den Gesundheitsstern. Ist dieser schlecht, so musst du auch das behandeln.

Die Fliegenden Sterne wirken auch im Garten. Schaust du in den entsprechenden Zimmern beim Fenster raus, so bringt ein Springbrunnen, ein Windrad oder Windfahnen… viel Bewegung, was natürlich gut ist, wenn dort der Wasserstern positiv wirkt. Dasselbe gilt für Bereiche mit Yin-Energien. Die Farben und Formen wirken natürlich auch im Garten. Vielleicht kannst du die richtigen Pflanzen so anordnen, dass die Blütenfarbe auch stimmt. So ist Feng Shui sehr vielseitig und nützlich für dich. Glaubst du nicht daran oder ignorierst du FengShui, so ist das dein freier Wille.

Spiegel

Spiegel sind im Feng Shui durchaus empfehlenswert, aber nicht in allen Zimmern. Ins Schlafzimmer gehört er nicht. Im Bad, im WC sind Spiegel sehr positiv, da diese Zimmer nicht immer gross genug sind, macht er sie grösser und hilft dir, dich schön zu machen. Gegenüber der Eingangstüre ist er auch nicht gut, denn dann kehrt das hereinkommende Chi gleich wieder um. Aussen an der WC-Türe darf ruhig ein kleiner runder Spiegel angebracht sein, damit das Chi dort nicht zu schnell entweicht. Ein Om-Zeichen hat einen ähnlichen Effekt, besonders wenn die WC-Türe gegenüber der Eingangstüre ist. Dort ist ein Om-Zeichen super.

So könnte ich dir noch viele weitere Beispiele zum Einrichten geben. Komme einfach in meine Ausbildung. Die ersten 4 Seminare beinhalten alles, was du brauchst, dein Haus optimal einzurichten und sie sind auch noch reduziert im Preis – “nur im Preis”! Nicht alle Feng Shui Berater kennen alle Tricks im Feng Shui.

Flag CounterDein Feng Shui Meister
Hans-Georg Strunz
Feng Shui Center Schweiz

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü