Im 2024 beginnt das neue Jahr am 10. Februar mit dem Holz-Drachen und gleichzeitig auch die 20-Jährige 9. Periode, auf die wir alle schon gewartet haben. Alle Häuser die jetzt neu gebaut werden, haben die höchste Energie, die sie haben können und alle Häuser, die in P8 gebaut wurden verlieren etwas von ihrer Energie.

Was ist neu in der Periode 9? Nun gut, die 8 ist jetzt abgesetzt worden und hat nicht mehr ihre stärkste Kraft. Sie ist aber aber immer noch positiv, (anders als beim Periodenwechsel im 2004). Dadurch dass die 9 jetzt die stärkste Kraft hat, ergibt sich aus der Welle heraus, dass neu die 5, als schlechtetste finanzielle Energie – jetzt am wenigsten Macht besitzt. Bisher waren es die Sterne 3 und die 4. Jetzt sind es die Sterne 4 und die 5. Dazu kommt dass die 2 jetzt brauchbar wird, da sie als «Enkel» im Königspalast einzieht. Die 2 steht für Krankheiten aller Art. Das bedeutet, dass mit der Periode 9 das «Goldene Zeitalter» wie es in spirituellen Kreisen schon lange angepriesen wird, tatsächlich eintritt. Die 2 macht uns also weniger krank und die 5 kann unseren Geldbeutel nicht mehr so leicht angreifen. Wir werden jetzt gesünder sein und mehr Geld haben. Das finde ich so toll parallel zum «Goldnen Zeitalter».

Das deckt sich mit dem, was wir schon erwartet haben. Die Welt wird zum «Paradies». Und das für mehr als 1000 Jahre. Die Periode 9 dauert aber nur 20 Jahre bis 2044. Dann kommt Periode 1 und ein neuer 160-jähriger Zyklus beginnt wieder. Dieses Jahr ist ein spezielles Jahr, da sich die Periode gleichzeitig auch ändert. Das letzte Mal war das im 2004 der Fall. Da ist die 8 an die Regierung gekommen. Das war eine stärkere Veränderung, als jetzt, da die 7 normalerweise negativ ist, in P7 aber positiv wurde und 2004 wieder negativ. Diesmal ist die Änderung nicht mehr so krass. Die 8 ist generell eine gute Energie, die nur etwas an Kraft verlor.

Das sind die stärksten Veränderungen, die jetzt vorherrschen, An anderer Stelle habe ich ähnliches auch schon gesagt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Fill out this field
Fill out this field
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
You need to agree with the terms to proceed